+
Island muss bei der Handball-WM auf den am Knie verletzten Gudjon Valur Sigurdsson verzichten.

Knieverletzung

Isländischer Torjäger Sigurdsson fehlt bei WM

Die isländische Handball-Nationalmannschaft muss bei der WM in Deutschland und Dänemark auf ihren Top-Torjäger Gudjon Valur Sigurdsson verzichten.

Die isländische Handball-Nationalmannschaft muss bei der WM in Deutschland und Dänemark auf ihren Top-Torjäger Gudjon Valur Sigurdsson verzichten.

Der Linksaußen der Rhein-Neckar Löwen wurde laut einem Bericht des „Mannheimer Morgen“ wegen einer Knieverletzung nicht in das endgültige WM-Aufgebot berufen. „Es tut uns furchtbar leid, dass Gudjon Valur die WM verpasst. Seine Verletzung ist aber nicht so schlimm, dass wir uns Sorgen machen müssen“, sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann der Zeitung. „Er wird uns im Februar wieder zur Verfügung stehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion