+
Raphael Holzdeppe scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter. Foto: Uli Deck

Holzdeppe mit "Salto nullo" in Karlsruhe

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe ist beim Hallen-Meeting in Karlsruhe mit einem "Salto nullo" ausgeschieden. Der 25-Jährige vom LAZ Zweibrücken scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter.

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe ist beim Hallen-Meeting in Karlsruhe mit einem "Salto nullo" ausgeschieden. Der 25-Jährige vom LAZ Zweibrücken scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter.

Holzdeppe hatte bereits am Donnerstag in Düsseldorf mit übersprungenen 5,50 Metern die Norm für die Hallen-EM Anfang März in Prag um 15 Zentimeter verpasst. Er hatte die vergangene Freiluft-Saison wegen Rückenschmerzen und wegen technischer Probleme abgebrochen. 2013 in Moskau gewann er überraschend Gold bei der Freiluft-WM in Moskau. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion