Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Waren viele Jahre Rivalinnen auf der Skipiste: Lindsey Vonn (l) und Maria Höfl-Riesch.
+
Waren viele Jahre Rivalinnen auf der Skipiste: Lindsey Vonn (l) und Maria Höfl-Riesch.

Lob von Ex-Rivalin

Höfl-Riesch: Vonn kann bei den alpinen Männern mithalten

Die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch denkt, dass sich ihre ehemalige Rivalin Lindsey Vonn bei Rennen der alpinen Herren nicht blamieren würde.

Die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch denkt, dass sich ihre ehemalige Rivalin Lindsey Vonn bei Rennen der alpinen Herren nicht blamieren würde.

„Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Lindsey so langsam wäre bei den Männern“, sagte Vonn im Interview der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“.

Bei den Alpin-Klassikern in Kitzbühel oder Gröden würde Vonn wahrscheinlich nicht mitfahren, weil sie wüsste, dass sie dort keine Chance hätte. „Aber in Lake Louise, wo sie schon sehr viele Rennen mit großem Vorsprung gewonnen hat bei den Damen, da traue ich ihr einiges zu“, sagte Höfl-Riesch.

„Auf jeden Fall würde sie sich nicht blamieren. Wahrscheinlich sind die Männer auch deshalb so angesäuert, weil sie das wissen“, sagte Höfl-Riesch. Die Amerikanerin Vonn hatte zuletzt öfter den Wunsch geäußert, bei den Männern mitfahren zu dürfen. Die Funktionäre des Ski-Weltverbandes wollen darüber beraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare