1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

DTM in Hockenheim: Glock holte Pole Position

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Startet in Hockenheim vom ersten Startplatz: BMW-Pilot Timo Glock.
Startet in Hockenheim vom ersten Startplatz: BMW-Pilot Timo Glock. © Uwe Anspach

BMW-Pilot Timo Glock geht von der Pole Position in das vorletzte DTM-Rennen der Saison. Der ehemalige Formel-1-Fahrer war 0,037 Sekunden schneller als sein Markenkollege Maxim Martin aus Belgien.

BMW-Pilot Timo Glock geht von der Pole Position in das vorletzte DTM-Rennen der Saison. Der ehemalige Formel-1-Fahrer war 0,037 Sekunden schneller als sein Markenkollege Maxim Martin aus Belgien.

Von den Titelkandidaten erarbeitete sich Jamie Green die beste Ausgangsposition. Der Engländer, Dritter der Tabelle, startet um 14.45 Uhr von Platz drei und ist damit knapp vor René Rast auf Rang vier. Allerdings ermittelte die Rennleitung unmittelbar nach der Qualifikation noch gegen Green, weil er einen Konkurrenten blockiert haben soll. Er könnte deswegen noch eine Strafe bekommen.

Rast ist als Zweiter mit 21 Punkten Rückstand der schärfste Verfolger vom Gesamtführenden Mattias Ekström, der auf dem Hockenheimring nicht über Platz zehn hinaus kam. Ekström kann seinen dritten DTM-Titel dennoch vorzeitig perfekt machen.

Auch interessant

Kommentare