Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hochseilabenteuer in der Nähe

Der Sportpark Kelkheim führt behutsam ans Klettern heran

Einen Kletter- und Hochseilgarten gibt es seit kurzem im Sportpark Kelkheim. In bis zu 14 Metern Höhe können Übungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade absolviert werden. Der Einstieg in den auf Baumstämmen errichteten Hindernisparcours erfolgt zwar über eine Kletterwand, weil aber geübte Trainer die Teilnehmer am Boden mit der Ausrüstung vertraut machen und ihnen die wichtigsten Regeln erklären, können sich auch Neulinge problemlos ans Kletterabenteuer wagen.

Vier Stunden sollte man für den Besuch im Hochseil- und Klettergarten einkalkulieren. Kinder ab acht Jahren dürfen den Abenteuerspielplatz in luftiger Höhe besuchen. Und auch Erwachsene können zwischen Seilen, Netzen, Balken und Baumstämmen interessante Erfahrungen machen - dass sich Herausforderungen im Team spielend bewältigen lassen oder dass Höhenangst nicht unüberwindbar sein muss.

Kletterhelm und Kletterschuhe muss niemand mitbringen, die gesamte Ausrüstung stellt der Sportpark Kelkheim zur Verfügung.

Sportpark Kelkheim, Mainblick 51 a, Tel. 06195 5151.www.sportpark-kelkheim.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare