Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tokio 2020 - Handball deutschland spanien
+
Die deutschen Handballer verloren knapp gegen Spanien.

Deutsche Niederlage bei Handballturnier

Knappe Pleite! Handballer verlieren trotz starker Leistung beim Olympia-Auftakt gegen Spanien

  • Antonio José Riether
    VonAntonio José Riether
    schließen

Zum Olympia-Auftakt bekam es die deutsche Handball-Auswahl mit Spanien zu tun. Die knappe Niederlage des deutschen Teams zum Nachlesen im Live-Ticker.

  • Die deutsche Handball-Auswahl traf zum Olympia*-Auftakt am Samstagmorgen auf Spanien.
  • Zwar spielte das deutsche Team stark auf, am Ende musste man sich den Iberern geschlagen geben.
  • Den Live-Ticker zur ersten Begegnung des Teams von Alfred Gislason zum Nachlesen.

Handball bei Olympia 2021: Deutschland - Spanien 27:28 (13:12)

Kader Deutschland:Bitter, Wolff, Gensheimer, Golla, Lemke, Pekeler, Knorr, Weinhold, Weber, Haefner, Schiller, Kuehn, Kastening, Drux
Kader Spanien:Perez de Vargas Moreno, Gurbindo Martinez, Maqueda Peno, Fernandez Perez, Entrerrios Rodriguez, Dujshebaev Dovichebaeva, Sarmiento Melian, Corrales Rodal, Sole Sala, Figueras Trejo, Morros de Argila, Garcia Robledo, Gomez Abello, Guardiola Villaplana
Strafzeiten:4 - 2

Update, 28. Juli, 12.30 Uhr: Frankreich gegen Deutschland: Den Handball-Klassiker gibt es auch bei Olympia 2021 in Tokio. Verfolgen Sie die Partie des DHB-Teams am Mittwochnachmittag hier im Live-Ticker (siehe Link).

Update, 24. Juli: Fazit: Schade, da war mehr drin. Die deutsche Mannschaft verliert trotz einer ansprechenden Leistung denkbar knapp gegen effektive Spanier, die sich besonders im zweiten Durchgang cleverer anstellten als die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason. Bereits in der Nacht auf Montag hat die deutsche Auswahl gegen Argentinien die Chance auf den ersten Sieg beim Olympia-Turnier.

ABPFIFF

60. Minute: Wieder wird Weinhold im Ballbesitz der Deutschen zurückgepfiffen. Das war‘s, die Spanier jubeln.

59. Minute: Und der Ausgleich durch Dujshebaev - auf der anderen Seite wird Schiller zurückgepfiffen. Nach dem Ausgleich treffen die Spanier bei ihrem Ballbesitz noch zum 28:27. Etwas mehr als 40 Sekunden bleiben nach dem Time-Out.

58. Minute: Pekeler holt einen Siebenmeter heraus - und Gensheimer macht ihn erneut rein! Jetzt führt Deutschland wieder. Zwei Minuten noch auf der Uhr...

56. Minute: Wolff muss einen Siebenmeter von Aleix Gomez passieren lassen, Weinhold gleicht jedoch wieder im Gegenzug aus. Was ein enges Spiel zwischen den beiden Handball-Schwergewichten.

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - enge Schlussphase

55. Minute: Nun bahnt sich ein spannendes Ende an, erst kommt Spanien zum 25:24, dann holt Marcel Schiller bei seinem Ausgleichstreffer eine Zeitstrafe gegen die Spanier heraus. Deutschland nun in Überzahl!

52. Minute: Gurbindo bringt seine Spanier wieder in Front, auf der Gegenseite holt Steffen Weinhold einen Siebenmeter heraus. Nach zwei Fehlwürfen von Schiller ist es Gensheimer, der diesmal antritt und verwandelt - 24:24!

49. Minute: Andi Wolff zeigt nun die ersten Paraden und bewahrt seine Mannschaft vor dem Rückstad. Die Spanier nehmen knapp elf Minuten vor dem Ende ein Timeout.

48. Minute: Vor seiner ersten Parade muss Wolff einen Gegentreffer durch Figueras schlucken, Pekeler gleicht allerdings prompt aus.

46. Minute: Nach dem Anschlusstor von Weinhold kommt Keeper Andi Wolff. Der EM-Held von 2016 legt perfekt für Kastening auf, der in einem Konter den 21:21-Ausgleich erzielt.

45. Minute: Statt dem Ausgleich bauen die weiß gekleideten Spanier durch Entrerrios ihre Führung aus. Drux legt zwar einen Treffer hinterher, doch im Gegenzug folgt das 21:19 der Spanier, die in der zweiten Halbzeit einfach effektiver sind.

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - Schiller vergibt zweiten Siebenmeter

43. Minute: Abwehrspezialist Lemke holt den Siebenmeter raus, doch Schiller scheitert an Perez de Vargas, der die Arme hochreißt. Das wäre die Chance auf den Ausgleich gewesen.

41. Minute: Pekeler bleibt am Kreis cool und sorgt für den Anschluss, kurz darauf erzielt Julius Kühn seinen ersten Treffer. Nur noch 18:19! Nun muss Bitter wieder den ein oder anderen scharfen Ball der Spanier halten.

40. Minute: Die Spanier spielen es weiter gut aus, jede Schwachstelle wird ausgenutzt. Nun führen sie mit 19:16 - Deutschland muss zusehen, nicht den Anschluss zu verlieren.

37. Minute: Schiller trifft per Siebenmeter zum 16:17-Anschluss, noch führen die Spanier. Auf der anderen Seite verwandelt Gomez aus gleicher Ausgangslage zum 16:18 für sein Team.

35. Minute: Ferran Sole trifft zum 15:15, kurz danach erzielt Fernandez den Führungstreffer, nun begehen die deutschen zu viele entscheidende Fehler.

33. Minute: Weinhold erzielt zunächst das 14:12, doch dann geht es bei Spanien schnell. Vor dem leeren Tor haben die Iberer keine Probleme und erzielen den Anschlusstreffer. Kurz danach landen beide Teams einen weiteren Volltreffer durch Dujshebaev und Weber, wieder geht es nun Schlag auf Schlag.

31. Minute: Weiter geht‘s mit der zweiten Hälfte der Auftakt-Partie zwischen Deutschland und Spanien, noch führt die Mannschaft von Alfred Gislason mit einem Treffer. Bleibt die deutsche Mannschaft weiter so konzentriert wie in Hälfte eins? Deutschland ist zu Beginn der zweiten Halbzeit noch in doppelter Unterzahl.

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - deutsche Auswahl mit Führung in die Pause

HALBZEIT

30. Minute: Was ein wechselhaftes Spiel! Die deutsche Mannschaft muss am Ende eine doppelte Unterzahl überstehen, geht jedoch mit einer 13:12-Führung zur Halbzeitpause in die Kabine.

26. Minute: Maqueda sorgt für den erneuten Ausgleich, dem war jedoch ein Fehlpass von Drux vorgegangen. Es geht hier hin und her.

24. Minute: Mit seinem ersten Treffer bringt Kapitän Uwe Gensheimer seine Mannschaft wieder in Front.

22. Minute: Eieiei, wieder kommt Spanien ran und verkürzt durch Sarmiento zum 10:9 - die Spanier gleichen kurz darauf durch Maqueda zum 10:10 aus. Fehlpässe der deutschen Mannschaft leiteten die Gegenangriffe ein.

20. Minute: Wieder ist der Flensburger Golla nach einem spanischen Treffer zur Stelle und stellt den alten Abstand wieder her!

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - Drei-Tore-Führung für deutsches Team

18. Minute: Die deutsche Mannschaft macht es nun noch besser, vor der Auszeit überrollten sie die Spanier und gingen mit drei Toren in Führung. 9:6 steht es nach Treffern von Kastening und Golla.

15. Minute: Weinhold und Kastening machen es ganz schnell, innerhalb von 30 Sekunden holt sich die Gislason-Mannschaft die Zwei-Tore-Führung! 7:5 für die deutsche Auswahl...

10. Minute: Wieder ist es Hendrik Pekeler, der für das deutsche Team trifft. 3:3 steht es nach exakt 10 Minuten, doch Spanien lässt nicht locker.

8. Minute: Pekeler trifft mit dem Rücken zum Tor zum 2:3 und holt eine Strafzeit der Spanier heraus.

5. Minute: Die ersten fünf Minuten sind ausgeglichen, auch wenn die deutsche Mannschaft etwas aggressiver zu Gange geht. Pekeler sieht gelb, die Spanier treffen zweifach. Schiller bekommt die Chance per Siebenmeter, doch Perez de Vargas wehrt klasse ab!

2. Minute: Philipp Weber gleicht für die deutsche Mannschaft aus!

1. Minute: Das Handball-Turnier für die deutsche Mannschaft ist eröffnet! Kann sich die in schwarz gekleidete deutsche Mannschaft gegen Spanien durchsetzen? Gleich zu Beginn kann sich Keeper Bitter sofort Selbstvertrauen holen und pariert stark, kurz darauf gibt es jedoch schon die erste Zeitstrafe - und den ersten Siebenmeter für Spanien, den Gomez verwandelt.

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - Auftakt für Gislason-Team

Update, 8.53 Uhr: Die Akteure stehen schon bereit, bald geht‘s los!

Update, 8.53 Uhr: In gut zwanzig Minuten fordert die deutsche Handball-Auswahl den Angstgegner Spanien bei den olympischen Spielen. Die letzten zwei Partien gegen die Iberer verlor das Gislason-Team, heute soll es aber anders kommen. In der Gruppe A gab es bereit zwei Partien, so gewann Norwegen gegen Brasilien mit 27:24 (12:13), ebenso setzte sich Frankreich mit 33:27 (12:10) gegen Argentinien durch.

Update vom 24 Juli, 8.10 Uhr: Für Alfred Gislason und sein Team beginnt das Handball-Turnier in etwas mehr als eine Stunde. Die deutsche Mannschaft will gegen Auftaktgegner Spanien mit einem Sieg in den Wettbewerb starten, zumal die restlichen Duelle in der Gruppe nicht einfach werden. Um 9.15 Uhr startet Handball-Auswahl in die Vorrunde, wir sind im Ticker live dabei.

Erstmeldung vom 23. Juli:
Tokio - Am Samstagmorgen deutscher Zeit beginnt für die deutsche Auswahl das olympische Handball-Turnier* in Tokio. Die Vorfreude innerhalb der Mannschaft von Alfred Gislason ist riesig, er will optimal in den Wettbewerb starten. Gegen Spanien wollen Kapitän Uwe Gensheimer und Co. ihre gute Laune in Punkte ummünzen.

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - Gislason will „große Teams schlagen“

Gleich zum Auftakt treffen mit Deutschland und Spanien bereits zwei europäische Handball-Schwergewichte aufeinander. Doch auch die kommenden Gegner aus der Gruppe A haben es in sich, neben Brasilien und Argentinien hat das DHB-Team auch Rekordweltmeister Frankreich und Norwegen vor der Brust. Besonders die letzteren beiden Teams sind heiße Kandidaten auf Edelmetall.

Somit muss möglichst ein Sieg her, um optimal ins Turnier zu starten. „Es ist extrem wichtig bei so einem Turnier, wie man da reinkommt“, weiß auch Trainer Gislason, der bereits zweimal als Spieler an den Sommerspielen* teilgenommen hatte.

Auch um den Topfavoriten Dänemark sowie dem Vize-Weltmeister Schweden in einem möglichen Viertelfinale aus dem Weg zu gehen, wäre eine vordere Platzierung in der Gruppe wichtig. Für das Ziel Halbfinale müsse man „schon in der Gruppe ein oder mehrere große Teams schlagen“, so Gislason. Der Isländer ist jedoch optimistisch, seine Mannschaft sei „gut drauf“, meinte er etwa nach dem Abschlusstraining.

Handball bei Olympia: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker - Kapitän mit gutem Gefühl vor dem Auftakt

Der Respekt vor den Spaniern ist trotz aller Euphorie vor Olympia groß. Die Iberer seinen „kein einfacher Gegner, das wissen wir aus den letzten Jahren“, wie Gensheimer anmerkte. Allerdings habe er „das Gefühl, dass wir gut vorbereitet sind“. Im Januar unterlag die deutsche Auswahl den Spaniern bei der WM in Ägypten mit 28:32. Auch bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr setzte es eine Pleite. Diesmal werde man „alles dafür tun, sie diesmal zu schlagen“, gab sich Gislason angriffslustig. (ajr) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare