+
Computersimulation eines Entwurfs für die zukünftige DFB-Akademie, die im Rhein-Main-Gebiet entstehen soll.

„Vertrauen in Stadt Frankfurt“

Grindel: DFB-Akademie entsteht im Rhein-Main-Gebiet

Die Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird trotz erheblicher Bauprobleme definitiv in oder rund um Frankfurt entstehen.

Die Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird trotz erheblicher Bauprobleme definitiv in oder rund um Frankfurt entstehen.

„Wir wollen unser Projekt auf der Galopprennbahn verwirklichen und haben auch das Vertrauen in die Stadt Frankfurt, dass sie uns den Besitz an dem Grundstück verschafft“, sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel dem Hessischen Rundfunk.

Sollte sich aufgrund der Rechtslage und der Einschätzung der Gerichte ergeben, dass sich der rund 140 Millionen Euro teure Bau auf absehbare Zeit nicht realisieren lässt, werde sich der DFB zwar nach einem anderen Gelände umschauen. „Das werden wir aber ausschließlich im Rhein-Main-Gebiet suchen, nicht in Städten wie Berlin, Köln oder München“, versicherte Grindel. Es gebe bereits eine ganze Reihe von Angeboten von Städten und Kommunen.

Der DFB wollte ursprünglich bis spätestens 2018 in das neue Leistungszentrum umziehen. Durch zahlreiche Klagen gegen den Bau war das Projekt jedoch ins Stocken geraten. Am 5. Mai entscheidet das Oberlandesgericht Frankfurt, ob die Stadt den Pachtvertrag mit dem auf dem Gelände ansässigen Rennklub korrekt gekündigt hat und die Akademie dort entstehen kann. Aufgrund der Verzögerungen hatte der DFB zuletzt mit dem Weggang aus Frankfurt gedroht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare