Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ist in Abu Dhabi zurückgefallen: Martin Kaymer.
+
Ist in Abu Dhabi zurückgefallen: Martin Kaymer.

European Tour

Golfprofi Kaymer fällt in Abu Dhabi zurück - Foos stark

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat nach seinem guten Start beim ersten Turnier des Jahres der European Tour am zweiten Tag etwas an Boden verloren.

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat nach seinem guten Start beim ersten Turnier des Jahres der European Tour am zweiten Tag etwas an Boden verloren.

Der 34-Jährige aus Mettmann spieltebei der Abu Dhabi Championship nur eine 72er-Runde und fiel mit insgesamt 138 Schlägen vom sechsten auf den 23. Rang zurück. In Führung bei der mit sieben Millionen Dollar dotierten Veranstaltung liegt weiter der Ire Shane Lowry mit insgesamt 132 Schlägen.

Das Event auf dem Par-72-Kurs in den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört zu Kaymers Lieblingsturnieren. 2008, 2010 und 2011 hatte der zweimalige Major-Sieger im Abu Dhabi Golf Club gewonnen.

Stark präsentierte sich dagegen Dominic Foos. Der 21-jährige Karlsruher verbesserte sich nach einer 68er-Runde auf den geteilten neunten Platz (136 Schläge). Während auch der Düsseldorfer Maximilian Kieffer mit ingesamt 139 Schlägen die Qualifikation für das Wochenende schaffte, verpasste Marcel Siem (142) aus Ratingen knapp den Cut.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare