+
Wurde 16. in Mexiko: Stephan Jäger.

PGA-Turnier

Golfer Jäger 16. in Mexiko - Kuchar siegt

Der deutsche Golfprofi Stephan Jäger hat das PGA-Turnier in Mexiko auf dem geteilten 16. Platz beendet. Der in den USA lebende Münchner spielte eine abschließende 68er-Runde und blieb somit drei Schläge unter dem Platzstandard von 71 Schlägen.

Der deutsche Golfprofi Stephan Jäger hat das PGA-Turnier in Mexiko auf dem geteilten 16. Platz beendet. Der in den USA lebende Münchner spielte eine abschließende 68er-Runde und blieb somit drei Schläge unter dem Platzstandard von 71 Schlägen.

Nach vier gespielten Runden hatte der 29-Jährige insgesamt 270 Schläge auf seinem Konto (-14). Matt Kuchar aus den USA sicherte sich mit 262 Schlägen (-22) den Sieg bei dem mit 7,2 Millionen Dollar (6,4 Millionen Euro) dotierten Turnier auf der mexikanischen Yucatan-Halbinsel. Auf den weiteren Plätzen folgten der Australier Danny Lee (-21) sowie das US-Duo J.J. Spaun und Richy Werenski (beide -19). Der 47-jährige Alex Cejka hatte am Freitag den Cut verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion