+
Golf-Superstar Sergio Garcia.

Heftiges Unwetter

Golf-Turnier in Spanien unterbrochen

Das Golfturnier des spanischen Ryder-Cup-Siegers Sergio Garcia im Luxusressort Sotogrande kann wegen eines Unwetters erst am Montag zu Ende gespielt werden. Dies teilten die Veranstalter nach zahlreichen Unterbrechungen mit.

Das Golfturnier des spanischen Ryder-Cup-Siegers Sergio Garcia im Luxusressort Sotogrande kann wegen eines Unwetters erst am Montag zu Ende gespielt werden. Dies teilten die Veranstalter nach zahlreichen Unterbrechungen mit.

Bereits an den ersten drei Tagen war das mit zwei Millionen Euro dotierte Event der European Tour immer wieder von heftigen Gewittern gestoppt worden, so dass die vierte Runde auf dem Golf Club Valderrama bereits ersatzlos gestrichen worden war.

In der dritten Runde führte Gastgeber Garcia, der im September mit dem Team Europa in Paris den berühmten Vergleich gegen die USA gewann, das Leaderboard in Andalusien an. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer lag zum Zeitpunkt der Zwangspause auf einem guten sechsten Rang. Bereits am Vortag hatten die Veranstalter darauf hingewiesen, dass möglicherweise auch am Montag auf einem der berühmtesten Golfplätze Europas gespielt werden müsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion