Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gold an Chinas Lin Qingfeng

Der chinesische Gewichtheber Lin Qingfeng hat den in der 69-Kilo-Klasse gewonnen.

London. Der chinesische Gewichtheber Lin Qingfeng hat den in der 69-Kilo-Klasse gewonnen.

Der 23 Jahre alte Asienmeister brachte in London 344 Kilo (Reißen 157/Stoßen 187) in die Zweikampfwertung und verwies den Indonesier Triyatno Triyatno (333 kg) und den Rumänen Razvan Martin (332 kg) auf die Plätze. Lin scheiterte am Weltrekord von 198 Kilo im Stoßen. Deutsche Athleten waren nicht am Start. Die olympischen Wettbewerbe im Gewichtheben geraten zu asiatischen Meisterschaften: sieben Entscheidungen, siebenmal Gold für Asien. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare