+
Spielt in Auckland erneut um den Titel: Julia Görges.

Titelverteidigerin

Görges im Finale des WTA-Turniers von Auckland

Julia Görges hat zum zweiten Mal in Folge das Endspiel beim Tennisturnier im neuseeländischen Auckland erreicht. Die Titelverteidigerin setzte sich nach 1:28 Stunden mit 6:1, 7:6 (8:6) gegen Viktoria Kuzmova aus der Slowakei durch.

Julia Görges hat zum zweiten Mal in Folge das Endspiel beim Tennisturnier im neuseeländischen Auckland erreicht. Die Titelverteidigerin setzte sich nach 1:28 Stunden mit 6:1, 7:6 (8:6) gegen Viktoria Kuzmova aus der Slowakei durch.

Nach überlegen geführten erstem Satz hatte Görges im zweiten Durchgang mehr zu kämpfen, um den Widerstand der Slowakin zu brechen. Im Tiebreak verwandeltes sie aber schließlich ihren dritten Matchball und kann nun ihren insgesamt siebten Erfolg bei einem WTA-Turnier anstreben.

„Ich habe ziemlich aggressiv gespielt. Insgesamt war es ein ziemlich gutes Spiel von meiner Seite“, sagte die 30 Jahre alte Wimbledon-Halbfinalistin nach dem Match. Görges trifft nun im Finale auf Bianca Vanessa Andreescu. Die Kanadierin hatte Su-Wei Hsieh aus Taiwan im zweiten Halbfinale überraschend deutlich mit 6:3, 6:3 bezwungen.

Die Bad Oldesloerin Görges ist in Auckland an Position zwei gesetzt. Das Vorbereitungsturnier auf die am 14. Januar beginnenden Australian Open ist mit 250.000 Dollar dotiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion