+
Die Handballerinnen der Füchse Berlin wollen sich aus der Bundesliga zurückziehen. Foto: Stephanie Pilick

Füchse-Frauen ziehen sich aus der Bundesliga zurück

Die Handball-Frauen der Füchse Berlin ziehen sich ab der kommenden Saison aus finanziellen Gründen aus der Bundesliga zurück, gab der Verein bekannt.

Die Handball-Frauen der Füchse Berlin ziehen sich ab der kommenden Saison aus finanziellen Gründen aus der Bundesliga zurück, gab der Verein bekannt.

"Wir haben keinen Lizenzantrag für die nächste Saison gestellt, denn in der laufenden Saison mussten wir den temporären Ausfall von Sponsoren für die Frauen zwischenfinanzieren", erklärte Geschäftsführer Bob Hanning, der hauptsächlich für das Männerteam der Füchse zuständig ist.

"Wir hatten das Problem, das zwei große Sponsoren nicht gezahlt haben. Mit denen konnten wir natürlich auch nicht für die kommende Saison planen", konkretisierte Spreefüxxe-Managerin Britta Lorenz. "Wir sind unendlich traurig über das Ende." Bis zum Ende der Saison wollen die Spreefüxxe den Spielbetrieb aber aufrecht erhalten. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion