+
Fällt lange aus: Jimmy Garoppolo.

Kreuzbandriss

San Francisco-Quarterback Garoppolo fällt lange aus

Die San Francisco 49ers werden für den Rest der diesjährigen NFL-Saison ohne ihren 137-Millionen-Dollar-Quarterback Jimmy Garoppolo auskommen müssen.

Die San Francisco 49ers werden für den Rest der diesjährigen NFL-Saison ohne ihren 137-Millionen-Dollar-Quarterback Jimmy Garoppolo auskommen müssen.

Das Team aus der amerikanischen Football-Liga bestätigte, dass sich der 26-jährige Spielmacher am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Kansas City Chiefs das linke Kreuzband gerissen habe und somit für die restliche Spielzeit ausfallen werde.

Die Verletzung ereignete sich im letzten Spielabschnitt der Partie, als Garoppolo versuchte, nach einem Lauf weitere Yards zu gewinnen. Die 49ers verloren das Spiel am Ende mit 27:38 (10:35).

„Ich habe keinerlei Zweifel daran, dass er im nächsten Jahr als gleicher Spieler zurückkommen wird“, sagte 49ers-Head-Coach Kyle Shanahan. Garoppolos Ersatzmann C.J. Beathard wird vorerst die Startposition übernehmen. Zusätzlich werden die 49ers am Dienstag drei Quarterbacks zum Probetraining willkommen heißen.

San Franciscos ehemaliger Quarterback Colin Kaepernick, der vor gut zwei Jahren als erster Spieler während der Nationalhymne an der Seitenlinie kniete und damit eine Protestbewegung in der NFL auslöste, gehört allerdings nicht dazu. Durch Kniefälle oder erhobene Fäuste während der amerikanischen Hymne hatten Spieler der NFL gegen Polizeibrutalität und Rassen-Ungleichheiten protestiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion