+
Jimmy Garoppolo (re.) unter Druck.

NFL

San Francisco gewinnt in Los Angeles

Die San Francisco 49ers haben in der amerikanischen Football-Liga NFL den fünften Sieg in Folge gefeiert.

Die Niners besiegten am Sonntag (Ortszeit) Super-Bowl-Finalist Los Angeles Rams 20:7 (7:7). San Francisco Quarterback Jimmy Garoppolo warf für 243 Yards und verbuchte einen Lauf-Touchdown.

Rams-Spielmacher Jared Goff blieb ohne Touchdown-Pass und kam nur auf 78-Wurf-Yards. San Francisco (5-0) und New England (6-0) sind die letzten beiden ungeschlagenen Teams in der NFL.

Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs mussten sich mit 24:31 (17:23) den Houston Texans geschlagen geben. Der 24-jährige Mahomes warf drei Touchdowns und kam auf 273 Yards. Texans-QB Deshaun Watson überzeugte mit drei Touchdowns (zwei Läufe, ein Pass).

Die Dallas Cowboys unterlagen gegen die New York Jets 22:24 (6:21). Jets-QB Sam Darnold führte die Jets mit zwei Touchdown-Pässen zum ersten Saisonerfolg.

Running Back Christian McCaffrey von den Carolina Panthers erzielte zwei Touchdowns (Lauf, gefangener Pass) beim 37:26 (17:7) gegen Tampa Bay Buccaneers in London.

Die Seattle Seahawks konnten sich mit 32:28 (18:20) bei den Cleveland Browns durchsetzen. Seahawks-Spielmacher Russell Wilson verbuchte drei Touchdowns (zwei Pässe, ein Lauf). (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion