+
Die Tafel mit den Namen des ehemaligen FIFA-Präsidenten Blatter und der Ex-Mitglieder des Exekutivkomitees, hing im Eingangsbereich der Verbands-Zentrale in Zürich.

„Neue FIFA distanziert sich“

FIFA entfernt Tafel aus Blatter-Ära in Verbandszentrale

Der Fußball-Weltverband FIFA hat in ihrer Züricher Zentrale eine Erinnerung an den früheren Präsidenten Joseph Blatter getilgt.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat in ihrer Züricher Zentrale eine Erinnerung an den früheren Präsidenten Joseph Blatter getilgt.

Eine Gedenktafel vom Einzug vor zehn Jahren mit den Namen Blatters und der damaligen Mitglieder des Exekutivkomitees sei entfernt worden, sagte ein FIFA-Sprecher auf Anfrage. „In der neuen FIFA distanziert man sich von diesen Leuten.“ Auf Bildern der Nachrichtenagentur AP ist die nun freie Stelle an der Wand im Eingangsbereich zu sehen.

Unter Blatter fanden sich auf der silberfarbenen Metaltafel auch die Namen zahlreicher Ex-Funktionäre wie Michel Platini, Jack Warner oder Chung Mong Joon, die wegen Korruptionsaffären im Fußball gesperrt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion