+
Der Spanier David Ferrer verlor gegen Gilles Simon mit 3:6, 6:3, 1:6, 3:6. Foto: Justin Lane

Ferrer als erster Top-Ten-Spieler bei US Open raus

Der an Nummer vier gesetzte David Ferrer ist bei den US Open als erster Top-Ten-Spieler ausgeschieden. Der spanische Tennisprofi verlor gegen Gilles Simon aus Frankreich nach 2:48 Stunden mit 3:6, 6:3, 1:6, 3:6.

Der an Nummer vier gesetzte David Ferrer ist bei den US Open als erster Top-Ten-Spieler ausgeschieden. Der spanische Tennisprofi verlor gegen Gilles Simon aus Frankreich nach 2:48 Stunden mit 3:6, 6:3, 1:6, 3:6.

Simon trifft bei dem Grand-Slam-Turnier in New York jetzt auf den Kroaten Marin Cilic oder Kevin Anderson aus Südafrika. Bei den Damen erreichte die Italienerin Sara Errani als erste Spielerin das Viertelfinale. Die Halbfinalistin von 2012 gewann gegen die kroatische Qualifikantin Mirjana Lucic-Baroni 6:3, 2:6, 6:0. Lucic-Baroni hatte zuvor die an Nummer zwei gesetzte Rumänin Simona Halep aus dem Turnier geworfen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion