+
Roger Federer gehört zu den Favoriten auf den Titel der Australian Open.

Australian Open

Federer komplettiert Achtelfinale in Melbourne

Titelverteidiger Roger Federer ist als letzter Tennisspieler in das Achtelfinale der Australian Open eingezogen. Der 36 Jahre alte Schweizer besiegte in Melbourne den Franzosen Richard Gasquet 6:2, 7:5, 6:4.

Titelverteidiger Roger Federer ist als letzter Tennisspieler in das Achtelfinale der Australian Open eingezogen. Der 36 Jahre alte Schweizer besiegte in Melbourne den Franzosen Richard Gasquet 6:2, 7:5, 6:4.

Im Kampf um den Einzug in die Runde der besten acht Spieler trifft der 19-malige Grand-Slam-Sieger auf Marton Fucsovics aus Ungarn. Auch der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal und der sechsmalige Australien-Champion Novak Djokovic stehen im Achtelfinale.

Djokovic setzte sich gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas mit 6:2, 6:2, 6:3 durch. Der 30 Jahre alte Tennisprofi aus Serbien hat das erste Grand-Slam-Turnier der Saison 2008, 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016 gewonnen. In diesem Jahr feiert er in Melbourne sein Comeback nach sechsmonatiger Pause wegen einer Ellbogenverletzung.

Im Match gegen Ramos-Vinolas musste er zweimal den Arzt rufen und sich am linken Oberschenkel und am Po behandeln lassen. Der Weltranglisten-Vierte Zverev hatte zuvor gegen Chung Hyeon 7:5, 6:7 (3:7), 6:2, 3:6, 0:6 verloren und war als letzter der anfangs zehn deutschen Herren ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion