+
Roger Federer profitiert beim Stand von 6:3, 3:0 von der Aufgabe seines Gegners aus der Ukraine.

Gegner geben jeweils auf

Federer und Djokovic in Wimbledon in Runde zwei

Roger Federer und Novak Djokovic haben jeweils nach Aufgaben ihrer Gegner in Wimbledon die zweite Runde erreicht.

Roger Federer und Novak Djokovic haben jeweils nach Aufgaben ihrer Gegner in Wimbledon die zweite Runde erreicht.

Federer führte beim dritten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison gegen Alexander Dolgopolow 6:3, 3:0, als der Ukrainer nicht mehr weiterspielen konnte. Mit seinem 85. Sieg bei dem Rasen-Turnier in London überholte der Schweizer in dieser Kategorie den Amerikaner Jimmy Connors, der 84 Matches in Wimbledon gewonnen hatte.

Im vorangegangenen Match auf dem Center Court zwischen Djokovic und Martin Klizan stand es 6:3, 2:0, ehe der Linkshänder aus der Slowakei aufgeben musste. Bei den Damen kamen die Mitfavoritinnen Karolina Pliskova aus Tschechien und die Polin Agnieszka Radwanska weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion