+
Der angeschlagene Tony Martin steht im BDR-Aufgebot für die WM.

Deutsches Aufgebot

Erweiterter BDR-WM-Kader mit angeschlagenem Martin

Der deutsche Ex-Meister Emanuel Buchmann, Newcomer Maximilian Schachmann und der noch angeschlagene Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin stehen an der Spitze des erweiterten BDR-Kaders für die Straßen-WM vom 23. bis 30. September in Innsbruck.

Der deutsche Ex-Meister Emanuel Buchmann, Newcomer Maximilian Schachmann und der noch angeschlagene Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin stehen an der Spitze des erweiterten BDR-Kaders für die Straßen-WM vom 23. bis 30. September in Innsbruck.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) nominierte zunächst zwölf Fahrer. Im Straßenrennen am Finaltag dürfen für den BDR sechs Fahrer starten, im Zeitfahren zwei. Der Weltmeisterschafts-Kurs in Tirol gilt als sehr bergig und anspruchsvoll. So kam eine Nominierung der deutschen Topsprinter Marcel Kittel, André Greipel, Pascal Ackermann oder Tour-Etappensieger John Degenkolb nicht in Frage.

Hinter dem Leistungsvermögen des in der Tour de France schwer gestürzten Martin steht noch ein Fragezeichen. Der 33 Jahre alte Wahlschweizer kuriert weiter seinen Wirbelbruch im Rücken aus und wird bei der am Donnerstag startenden Deutschland-Tour nicht dabei sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion