+
Sechs Punkte und zwei Rebounds für Dirk Nowitzki.

NBA

Erneute Niederlage für Dallas und Nowitzki

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der NBA erneut eine Heimniederlage kassiert.

Nach einer spannenden Schlussphase verloren die Mavericks gegen die Houston Rockets mit 93:94, die Gäste feierten derweil den achten Sieg nacheinander. Nowitzki kam ebenso wie Maxi Kleber von der Bank und erzielte in 7:11 Spielminuten sechs Punkte und zwei Rebounds. Kleber schaffte mit zehn Punkten und elf Rebounds zum zweiten Mal in seiner Karriere ein Double-Double.

"Das ist sehr frustrierend", sagte Kleber, der zuletzt zwei Spiele wegen Knieproblemen verpasst hatte. "Sie haben talentierte Spieler, die wissen, wie man ein Spiel nach Hause bringt", erklärte der Würzburger: "Sie sind ruhig geblieben, auch wenn die Würfe nicht reingingen." Dallas ist in der Western Conference mit 27 Siegen und 39 Niederlagen Vorletzter, die Play-off-Teilnahme wird immer unwahrscheinlicher.

Eine überraschende Niederlage gab es für Champion Golden State Warriors, der bei Tabellenschlusslicht Phoenix Suns mit 111:115 das Nachsehen hatte. Mann des Abends war Suns-Guard Devin Booker, der 37 Punkte erzielte und von der Defense der Warriors nicht zu stoppen war. Mit 13 aufeinanderfolgenden Punkten im letzten Viertel entschied Booker die Partie fast im Alleingang. (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion