+
Richard Ringer sagte seinen Start über 5000 Meter ab.

Wadenprobleme

EM-Dritter Ringer muss für die 5000 Meter passen

Richard Ringer vom VfB LC Friedrichshafen muss auf den Start über 5000 Meter bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin verzichten.

Richard Ringer vom VfB LC Friedrichshafen muss auf den Start über 5000 Meter bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin verzichten.

Wie der Deutsche Leichtathletik-Verband wenige Stunden vor dem Rennen mitteilte, sind Wadenprobleme der Grund für die Absage des EM-Dritten von 2016. Der 29 Jahre alte Langstreckenläufer hatte über 10 000 Meter am vergangenen Mittwoch aufgeben müssen. Ringer galt über diese Distanz als Mitfavorit, weil er als Nummer eins der europäischen Jahresrangliste ins Rennen gegangen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion