Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Ayurveda-Therapie stehen Gesundheit und Schönheit in enger Verbindung zu einander. Saundarya - Schönheit, die von Innen kommt, verspricht nicht nur äußerlich sichtbare Auswirkungen. Saundarya soll auf die gesamte Ausstrahlung eines Menschen wirken.
+
In der Ayurveda-Therapie stehen Gesundheit und Schönheit in enger Verbindung zu einander. Saundarya - Schönheit, die von Innen kommt, verspricht nicht nur äußerlich sichtbare Auswirkungen. Saundarya soll auf die gesamte Ausstrahlung eines Menschen wirken.

Duftende Heilkräuter aus der Ölküche

Ayurveda in Bad Nauheim: Kuraufenthalte für die innere Harmonie

Von Susann Barczikowski

BAD NAUHEIM. Wer träumt nicht von einem langen Leben, von Gesundheit, Vitalität und Schönheit? In Bad Nauheim versuchen Menschen, ihn zu verwirklichen. Ihr Stützpunkt ist die Klinik gegenüber dem Thermalbad. Das wie ein Hotel geführte Haus genießt den Ruf eines ganzheitlichen Gesundheitszentrums. Jährlich lassen sich nach Angaben der Verwaltung etwa 1000 Patienten in der Klinik auf eigene Kosten behandeln.

Angewandt werden hier die uralten Ayurveda-Methoden. Der Name der etwa 3000Jahre alten indischen Lehre setzt sich aus zwei Sanskritwörtern zusammen. Ayu bedeutet Leben, Veda Wissenschaft. Das Prinzip ist, der Gesunderhaltung des Gesunden und der Heilung des Kranken gleichermaßen Rechnung zu tragen. "In bestimmten Bereichen kommen wir mit den Möglichkeiten der Schulmedizinnicht weiter. Wir sind daher auf das Wissen eines größeren undganzheitlichen Systems angewiesen. In der ayurvedischen Medizin finden wir dies," sagt Werner Wilhelm Wicker, Träger der Wicker Kliniken in Kassel, Bad Homburg und Bad Nauheim.

Der Schlüssel für ein langes, gesundes Leben liegt nach ayurvedischerAuffassung vor allem in der vorbeugenden, Gesundheit erhaltenden Behandlung. "Der Mensch muss lernen, in Harmonie mit sich und seinem Körper zu leben", so Werner Wicker. Nach der altindischen Heillehre ist der menschliche Organismus das Abbild der Welt: Er ist aus Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther aufgebaut - den "fünf großen Elementen". Hinzu kommen die unterschiedlichen Energien imKörper, die Doshas: Vata, Pitta, Kapha. Ihnen werden bestimmteNahrungsmittel zugeordnet. Daher wird in der uralten Heilkunst besonderen Wert auf die Ernährung gelegt.

In der ayurvedischen Küche des Hauses werden Speisen und Heilkräuterentsprechend zubereitet. In der "Ölküche" schmurgeln in besonderen Tontöpfen duftende Heilkräuter oft tagelang, bis sich ihre geheimnisvolle Wirkung entfaltet. Und weil in der ayurvedischen Ernährung Ghee - gereinigtes Butterfett - eine große Rolle spielt, wird in riesigen Schmelztiegeln Butter so lange geköchelt, bis nur noch wertvollstes Ghee zurückbleibt.

Zur vollständigen Regenerierung kommen schließlich Öl- und Wärmebehandlung oder den Körper reinigende Massagen hinzu.Mit einem besonderen Nebeneffekt: In der Ayurveda-Therapie stehen Gesundheit und Schönheit in enger Verbindung zu einander. Saundarya - Schönheit, die von Innen kommt, verspricht nicht nur äußerlich sichtbare Auswirkungen auf Haut, Haare und Gewebe. Saundarya soll auf die gesamte Ausstrahlung einesMenschen wirken.

Eine "Verwöhnwoche" in der Klinik mit sieben Übernachtungen, ayurveda-ärztlicher Behandlung und täglichen Anwendungen kostet im Einzelzimmer 1250 Euro. Wer dafür genügend Geld übrig hat, erreicht die Neue Wicker Kliniken, Ludwigstraße 41, 621231 Bad Nauheim, Tel.:: 06032/9990, Fax: 06032/999-827.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare