+
Das deutsche Paradeduo Timo Boll (l) und Christian Süß (r) sind zum dritten mal in Folge Tischtennis-Europameister.

Tischtennis-EM

Drittes mal Gold für Doppel Boll/Süß

Die Titelverteidiger Timo Boll und Christian Süß sind zum dritten Mal in Folge Tischtennis-Europameister. Das Paradedoppel siegte gegen die Polen Wang Zeng Yi und Lucjan Blasczyk 4:2.

Stuttgart. Die Titelverteidiger Timo Boll und Christian Süß haben zum dritten Mal in Serie die Doppel-Konkurrenz bei einer Tischtennis-EM gewonnen. Das deutsche Paradedoppel bezwang am Samstag vor 6000 Zuschauern in Stuttgart im Finale die Polen Wang Zheng Yi/Lucjan Blaszczyk.

Mit ihrem 4:2-Sieg machten Boll/Süß den Hattrick im Doppel nach 2007 und 2008 perfekt. Es war nach dem Herren-Team der zweite Titel für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) bei der Heim- EM. Boll wahrte zugleich vor dem Einzel-Viertelfinale gegen den Schweden Pär Gerell seine Chance auf den Titel-Hattrick.

Die Titelverteidiger gewannen das Halbfinale mit 4:1-Sätzen gegen Aleksandar Karakasevic und Bojan Tokic (Serbien/Slowenien) und qualifizierte sich für das Endspiel.

Nach einem hart umkämpften ersten Satz behielten die Bundesligaspieler von Borussia Düsseldorf die Kontrolle und setzten sich mit 16:14, 11:8, 6:11, 11:9, 11:8 durch. Boll, der zuvor EM-Gold mit der Mannschaft gewonnen hatte und im Einzel-Viertelfinale steht, wahrte damit seine Chancen auf den Titel-Hattrick. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion