+
Drew Brees, Quarterback der New Orleans Saints, stellte einen neuen NFL-Passrekord auf.

American Football

Drew Brees bricht NFL-Passrekord

Quarterback-Star Drew Brees hat beim Heimspiel seiner New Orleans Saints einen neuen Rekord in der amerikanischen Football-Liga NFL aufgestellt.

Quarterback-Star Drew Brees hat beim Heimspiel seiner New Orleans Saints einen neuen Rekord in der amerikanischen Football-Liga NFL aufgestellt.

Mit einem 62-Yard-Touchdown-Pass auf Tre'Quan Smith im zweiten Viertel brach der 39-jährige Spielmacher die bisherige Bestmarke von Peyton Manning, der es in seiner Karriere auf insgesamt 71.940 Pass-Yards brachte, und liegt nun bei 72.103 Yards.

Beim 43:19 (26:13)-Erfolg der Saints gegen die Washington Redskins kam Brees am Ende auf 363 Yards und drei Touchdown-Pässe. Redskins- Quarterback Alex Smith blieb ohne Pass-Touchdown im Spiel. Der 34-Jährige konnte jedoch den Ball per Lauf in die Endzone befördern. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion