+
Helen Langehanenberg wurde auf ihrem Pferd Damsey Zweite in Herning.

Weltcup-Auftakt

Dressurreiterin Langenhanenberg Zweite in Herning

Dressurreiterin Helen Langehanenberg hat beim Weltcup-Auftakt im dänischen Herning Platz zwei belegt. Die 36-Jährige aus Billerbeck musste sich auf ihrem Hengst Damsey mit 81,405 Prozentpunkten nur dem Dänen Daniel Bachmann Anderes geschlagen geben.

Dressurreiterin Helen Langehanenberg hat beim Weltcup-Auftakt im dänischen Herning Platz zwei belegt. Die 36-Jährige aus Billerbeck musste sich auf ihrem Hengst Damsey mit 81,405 Prozentpunkten nur dem Dänen Daniel Bachmann Anderes geschlagen geben.

Dessen Ritt wurde auf Blue Hors Zack wurde mit 83,375 Prozentpunkten bewertet. Dritte wurde die Schwedin Tinne Vilhelmsson Silfven mit Don Auriello (81,405). Benjamin Werndl aus Tuntenhausen erreichte auf Daily Mirror (77,525) den fünften Rang.

Herning war die erste Weltcup-Station in der Westeuropa-Liga. Insgesamt stehen zehn Qualifikations-Turniere auf dem Programm. Das Finale findet im April 2019 in Göteborg statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion