+
Novak Djokovic gewann in London souverän sein Auftaktmatch.

Vor den Augen Ronaldos

Djokovic gewinnt erstes Spiel bei ATP-Finals

Der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat seine Favoritenstellung bei den ATP World Tour Finals mit dem ersten Sieg untermauert.

Der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat seine Favoritenstellung bei den ATP World Tour Finals mit dem ersten Sieg untermauert.

Der Serbe bezwang in London den Amerikaner John Isner mit 6:4, 6:3 und machte damit einen großen Schritt in Richtung Halbfinale. Djokovic trifft damit am Mittwoch am zweiten Gruppenspieltag auf Alexander Zverev, der sich bereits am Nachmittag gegen den Kroaten Marin Cilic durchgesetzt hatte.

Dem Aufschlagriesen Isner trotzte Djokovic mit starken Returns und präzisen Grundschlägen. In der gut gefüllten Londoner O2-Arena war auch Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo unter den Zuschauern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion