+
DHfK Leipzig verlängerte mit Trainer André Haber.

Verlängerung

DHfK Leipzig stattet Trainer Haber mit Vertrag bis 2022 aus

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig hat Trainer André Haber mit einem langfristigen Vertrag bis 30. Juni 2022 ausgestattet. Das gaben die abstiegsbedrohten Sachsen bekannt.

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig hat Trainer André Haber mit einem langfristigen Vertrag bis 30. Juni 2022 ausgestattet. Das gaben die abstiegsbedrohten Sachsen bekannt.

„Wir sind überzeugt, zusammen mit ihm die aktuellen Herausforderungen zu meistern, um uns aus dem Tabellenkeller zu befreien. Wir wollen gemeinsam mit André die Zukunft des SC DHfK Handball gestalten“, sagte DHfK-Manager Karsten Günther.

Der 32-jährige Haber war viele Jahre Assistent von Christian Prokop. Nachdem Prokop das Amt als Männer-Bundestrainer übernahm, agierte Haber interimsweise bereits in der Hinrunde der Vorsaison als Chefcoach. Nach der Verpflichtung von Michael Biegler rückte er Anfang Januar wieder in die zweite Reihe. Haber, der ab 2020 ohnehin wieder Cheftrainer der Leipziger werden sollte, coacht aber nach der Trennung von Biegler Anfang Oktober das Team als Nummer eins. Und er soll es nun langfristig zum Erfolg führen.

Die Leipziger rangieren mit nur einem Sieg und drei Punkten nach zehn Spieltagen auf Tabellenrang 16 und haben nur einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion