+
Triathlet Andreas Böcherer hat beim Ironman Italien einen neuen Streckenrekord aufgestellt.

Triathlon

Deutscher Tag beim Ironman Italien - Siege und Podestplätze

Andreas Böcherer aus Freiburg hat den Ironman Italien Emilia-Romagna gewonnen.

Andreas Böcherer aus Freiburg hat den Ironman Italien Emilia-Romagna gewonnen.

Der EM-Zweite über die Langdistanz von 2017 stellte bei seinem Sieg über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Schwimmen in 8:01:50 Stunden zudem einen Streckenrekord im Ziel in Cervia auf. Der 35 Jahre alte Böcherer verwies in Michael Rünz und Julian Mutterer sowie Lukasz Wojt drei Deutsche auf die Plätze zwei, drei und vier.

Bei den Frauen ging der Sieg ebenfalls nach Deutschland, nicht zu schlagen war Daniela Semmler in 9:05:49 Stunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion