1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Die deutschen Spieler bei der EM: Christoph Metzelder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Christoph Metzelder spielt in der deutschen Nationalmannschaft in der Abwehr.
Christoph Metzelder spielt in der deutschen Nationalmannschaft in der Abwehr. © Foto: dpa

Aufatmen konnte damit auch Löw. Der Bundestrainer hatte dem Ex-Dortmunder Metzelder zuvor einen Freifahrtsschein für die EM-Nominierung ausgestellt. Auf die

Aufatmen konnte damit auch Löw. Der Bundestrainer hatte dem Ex-Dortmunder Metzelder zuvor einen Freifahrtsschein für die EM-Nominierung ausgestellt. Auf die Routine des 27-jährigen Verteidigers wollte Löw auf keinen Fall verzichten. Mit seiner Spielintelligenz, gutem Stellungsspiel und starkem Zweikampfverhalten hat sich "Metze" nicht nur großen Respekt im eigenen Lager verschafft, sondern auch bei seinen Gegnern. Damit kehrt das Abwehr-Ass von Real Madrid wieder an die Seite seines etatmäßigen Partners Per Mertesacker von Werder Bremen zurück, mit dem er schon bei der WM 2006 das Herzstück der deutschen Abwehr bildete.

Metzelder hatte sein letztes Pflichtspiel vor seiner Verletzung für Real am 19. Dezember 2007 im Pokal gegen den Drittligisten Alicante bestritten. Danach plagte ihn eine langwierige Entzündung der linken Fußsohle. "Metze" versuchte zunächst, die Blessur auf konservative Weise zu kurieren. Als dies zu keinem Ergebnis führte, ließ er sich im Februar operieren. Verletzungen sind für den Vize-Weltmeister von 2002 und WM-Dritten von 2006 nichts Neues. Bereits 2003 musste Metzelder wegen zwei Achillessehnen-Operationen eine 32-monatige Zwangspause in der Nationalmannschaft einlegen und verpasste die EM 2004 ebenso wie den Confederations Cup 2005.

Um bei der EURO 2008 an seine stärksten Leistungen anknüpfen zu können, fehlen Metzelder nach eigenen Angaben noch Trainingseinheiten auf hohem Niveau und natürlich etliche Vorbereitungsspiele. Der DFB-Elf traut der Spanien-Legionär so gar den EM-Titel zu. "Von den Voraussetzungen her können wir um den EM-Titel mitspielen. Die Mannschaft hat sich in den letzten zwei Jahren entwickelt, sie hat sich in der Breite gut aufgestellt. Aber wir wissen doch alle, dass ein Turnier wie die EM eine Wundertüte ist. Da muss alles zusammenpassen." 

(Stand: Mai 2008)

Name:Christoph Metzelder
Trikotnummer:21
Verein:Real Madrid
Vorherige Vereine:Borussia Dortmund (2000-2007), Preußen Münster (1996-2000), FC Schalke 04 (1995-1996), TuS Haltern (1986-1995)
Position:Abwehr
Geburtsdatum:05. November 1980
Geburtsort:Haltern
Größe:1,93 m
Gewicht:84 kg
Familie:ledig
Homepage:www.metzelder.de

Erfreuliche Botschaft für Bundestrainer Joachim Löw: Eine Woche vor dem Start der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in die EM-Vorbereitung war die lange Leidenszeit für Christoph Metzelder endlich vorbei. Der deutsche Nationalspieler feierte beim 2:2 des spanischen Meisters Real Madrid im Auswärtsspiel bei Real Saragossa nach einer fast fünfmonatigen Zwangspause ein gelungenes Comeback. "Ich habe mich gut in Form gefühlt", freute sich der Innenverteidiger nach der Partie.

Auch interessant

Kommentare