1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Die deutschen Spieler bei der EM: Bastian Schweinsteiger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bastian Schweinsteiger spielt in der deutschen Nationalmannschaft im Mittelfeld.
Bastian Schweinsteiger spielt in der deutschen Nationalmannschaft im Mittelfeld. © Foto: dpa

Aber, ob es so einfach wird? Der Druck beim deutschen Rekordmeister hat gewiss an den Nerven des 23-Jährigen gezehrt. Der sonst so dribbel- und schussstarke

Aber, ob es so einfach wird? Der Druck beim deutschen Rekordmeister hat gewiss an den Nerven des 23-Jährigen gezehrt. Der sonst so dribbel- und schussstarke Schweinsteiger traf in der abgelaufenen Bundesliga-Saison bei 30 Einsätzen nur einmal ins gegnerische Tor. Gemessen an den Ansprüchen eines Spielers seines Kalibers war das nur Magerkost.

Schnell kam der blonde Mittelfeldakteur in die Schlagzeilen. Ist für den Nationalspieler noch Platz in der sündhaft teuren Mannschaft des FC Bayern? Schweinsteiger spielte und kämpfte um seine Zukunft. Doch die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters hielten sich mit Kritik zurück, und Karl-Heinz Rummenigge versicherte, dass die Münchner weiter mit Schweinsteiger planen und an einer Verlängerung des 2009 auslaufenden Vertrages interessiert seien. Auch Trainer Ottmar Hitzfeld, der das Jungtalent einst als "Instinktfußballer" betitelte, hielt schützend die Hand über ihn: "Bastian wird sehr kritisch gesehen, genauso wie Lukas Podolski, wenn er spielt. Ich sehe das ein bisschen anders."

Einer sah das aber doch ganz anders: Franz Beckenbauer. Der "Kaiser" glaubt, dass Schweinsteigers Spielweise für die Gegner inzwischen viel zu leicht auszurechnen sei. "National kennt man ihn und durchschaut ihn - man weiß, was kommt", sagte der Bayern-Vereinspräsident. Einst war es beim FC Bayern und auch in der Nationalmannschaft Schweinsteigers Stärke, von links nach innen zu ziehen und aus der Distanz aufs Tor zu schießen. So wie bei seinem couragierten Auftreten bei der EURO 2004, als Schweinsteigers Stern in der deutschen Nationalmannschaft aufging. Beim Confederations Cup 2005 avancierte er mit seinem Kumpel Lukas Podolski zur viel umjubelten "Boygroup" und ein Jahr später bei der WM in eigenen Land gehörte "Schweini" zu den Leistungsträgern in der Klinsmann-Elf.

Jetzt muss sich Schweinsteiger aber in erster Linie selbst helfen, und eine tolle EM wäre dabei der erste Schritt.

(Stand: Mai 2008)

Name:Bastian Schweinsteiger
Trikotnummer:7
Verein:FC Bayern München
Vorherige Vereine:TSV 1860 Rosenheim (1992-1998), FV Oberaudorf (1990-1992)
Position:Mittelfeld
Geburtsdatum:01. August 1984
Geburtsort:Kolbermoor
Größe:1,81 m
Gewicht:76 kg
Familie:ledig
Homepage:www.bastian-schweinsteiger.de

Für Bastian Schweinsteiger kann die EM in Österreich und der Schweiz zu einem wahren Jungbrunnen werden. Das linke Mittelfeld gehört ihm in der DFB-Elf ganz allein. Der "Fußball-Magier" Franck Ribéry, der Schweinsteiger im Mittelfeld des FC Bayern München von seiner angestammten linken Seite verdrängte, zaubert diesmal für die Franzosen so ist für "Schweini" der Weg frei für ein erfolgreiches Turnier.

Auch interessant

Kommentare