+
Musste mit Deutschlands Curlern elf Niederlagen bei der WM in Las Vegas hinnehmen: Alexander Baumann

Elfte Niederlage

Deutsche Curling-Männer Letzte bei WM in Las Vegas

Die deutschen Curling-Männer sind bei der WM in Las Vegas Letzte geworden.

Die deutschen Curling-Männer sind bei der WM in Las Vegas Letzte geworden.

Das Team von Skip Alexander Baumann verlor zum Abschluss der Gruppenphase am Freitagabend gegen Turnier-Mitfavorit Kanada mit 1:8 und beendete die Wettkämpfe in der Glücksspielstadt mit nur einem Erfolg gegen die Niederlande und elf Niederlagen.

Nach Platz fünf bei den Europameisterschaften Ende November hatte sich die deutsche Auswahl bei der WM eine positive Bilanz von Siegen und Niederlagen als Ziel gesetzt - das aber klar verfehlt. Das Team hatte sich nicht für Olympia qualifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion