+
Zeuge boxt holte gegen Cheikh Bioum aus dem Senegal einen Sieg durch K.o. in der achten Runde.

Profiboxer

Culcay und Zeuge peilen WM-Titelkämpfe an

Die Berliner Profiboxer Jack Culcay und Tyron Zeuge peilen im Mittel- und Super-Mittelgewicht jeweils WM-Titelkämpfe an.

Die Berliner Profiboxer Jack Culcay und Tyron Zeuge peilen im Mittel- und Super-Mittelgewicht jeweils WM-Titelkämpfe an.

Beim Kampfabend am 22. September in der MBS-Arena von Potsdam wollen sich beide dafür empfehlen. Bis zum möglichen Titel ist es aber noch ein weiter Weg für den 32 Jahre alten Culcay, der auf den Hamburger Rafael Bejaran (36) trifft. Der Sieg würde ihm ein Recht auf einen WM-Ausscheidungskampf einbringen.

Zeuge boxt in seinem ersten Kampf nach dem verlorenen WM-Titel und der Trennung von seinem Boxstall Sauerland gegen Cheikh Bioum. Der Senegalese hat eine Bilanz von elf Siegen und zwei Niederlagen. Zeuge will sich um einen Rückkampf gegen seinen Bezwinger Rocky Fielding (Großbritannien) bemühen, gegen den er im Juli seinen WBA-Titel durch Technischen K.o. in der 5. Runde verlor. Allerdings wäre er dabei auf das Wohlwollen seines früheren Chefs Wilfried Sauerland angewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion