1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Boris Becker: Tennis-Legende akzeptiert Urteil

Erstellt:

Kommentare

Boris Becker muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis.
Boris Becker muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. © Kirsty O'connor/dpa

Seit Ende April sitzt Boris Becker wegen Insolvenzverschleppung im Gefängnis. Lesen Sie hier, wie er sich über seinen Anwalt zu dem Urteil äußert:

Für Boris Becker war seine Haftstrafe ein großer Schock. Ende April wird er zu zweieinhalb Jahren verurteilt. Zwischenzeitlich wechselt er ins Huntercombe-Gefängnis, aus dem er sich jetzt zu Wort meldet. In einer Pressemitteilung erklärte sein Anwalt, dass er nicht in Berufung gehen wird.
HEIDELBERG24 verrät, wie Tennis-Legende Boris Becker nach Wochen in Haft das Gerichtsurteils akzeptiert.

In einer Pressemitteilung meldet sich Boris Becker über die gegen ihn verhängte Haftstrafe zu Wort. Darüber berichtet die BILD-Zeitung, der der vollständige Bericht vorliegt. (resa)

Auch interessant

Kommentare