Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bietigheim trennt sich von Geschäftsführer Schön

Bundesligist SG BBM Bietigheim hat sich mit sofortiger Wirkung von Geschäftsführer Timo Schön getrennt. Wie der Verein mitteilte, einigten sich beide Seiten auf eine einvernehmliche Aufhebung des bestehenden Vertrages.

Bundesligist SG BBM Bietigheim hat sich mit sofortiger Wirkung von Geschäftsführer Timo Schön getrennt. Wie der Verein mitteilte, einigten sich beide Seiten auf eine einvernehmliche Aufhebung des bestehenden Vertrages.

Grund seien unterschiedliche Auffassungen in der strategischen Ausrichtung und Weiterentwicklung der SG. Bereits am Mittwoch soll der neue Geschäftsführer vorgestellt werden. Schön war seit 2006 in Bietigheim angestellt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare