Bietigheim trennt sich von Geschäftsführer Schön

Bundesligist SG BBM Bietigheim hat sich mit sofortiger Wirkung von Geschäftsführer Timo Schön getrennt. Wie der Verein mitteilte, einigten sich beide Seiten auf eine einvernehmliche Aufhebung des bestehenden Vertrages.

Bundesligist SG BBM Bietigheim hat sich mit sofortiger Wirkung von Geschäftsführer Timo Schön getrennt. Wie der Verein mitteilte, einigten sich beide Seiten auf eine einvernehmliche Aufhebung des bestehenden Vertrages.

Grund seien unterschiedliche Auffassungen in der strategischen Ausrichtung und Weiterentwicklung der SG. Bereits am Mittwoch soll der neue Geschäftsführer vorgestellt werden. Schön war seit 2006 in Bietigheim angestellt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion