Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Denise Herrmann.
+
Denise Herrmann.

Wintersport

Biathlon-Weltcup 2021/22: DSV-Kader der deutschen Frauen steht

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Der DSV will auch in der Weltcup-Saison 2021/22 im Biathlon wieder Erfolge feiern. Wir stellen das Frauen-Team des Winters vor.

Planegg - Der Winter steht vor der Tür und damit starten die Wintersportarten in die Saison, mit dem Highlight Olympia 2022, das im Februar in Peking ausgetragen wird. Im Biathlon findet der erste Weltcup am 27. November im schwedischen Östersund statt. Für die Biathletinnen, die ohne Top-Star in die Weltcup-Saison 2021/22 gehen, steht ein hartes und straffes Programm auf dem Zeitplan, ehe es zu den Olympischen Spielen geht. Wir stellen den DSV-Kader der deutschen Frauen für den Biathlon-Weltcup 2021/22 vor.

Maren Hammerschmidt: Die 32-Jährige vom SK Winterberg belegte in der vergangenen Saison den 43. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehören 1 x Gold Staffel und 1x Bronze Staffel bei Weltmeisterschaften und die Teilnahme an Olympia 2018. Im letzten Winter waren ein 9. Platz im Sprint und ein 3. Platz in der Staffel, beides im finnischen Kontiolathi, die besten Platzierungen von Maren Hammerschmidt.

Biathlon-Weltcup: Denise Herrmann will oben angreifen

Denise Herrmann: Die 32-Jährige vom WSC Erzgebirge Oberwiesental belegte in der vergangenen Saison den 10. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehören Gold im Verfolger, Silber in Mixed, Staffel, Staffel und Verfolgung und Bronze im Massenstart bei Weltmeisterschaften. Außerdem gewann sie 1x Bronze in der Langlauf-Staffel bei Olympia. Im letzten Winter war ein waren 2. Plätze im Einzel (Kontiolahti) in der Verfolgung (Nove Mesto) und im Sprint (Nove Mesto) die besten Platzierungen von Denise Herrmann. Mit der Staffel gewann sie den Weltcup in Oberhof.

Janina Hettich: Die 25-Jährige vom Ski Club Schönwald belegte in der vergangenen Saison den 22. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehört ein 2. Platz mit der Staffel bei einer WM. Im letzten Winter war ein waren ein 5. Platz im Einzel von Antholz und der Sieg mit der Staffel Staffel in Oberhof die besten Platzierungen von Janina Hettich.

Vanessa Hinz: Die 29-Jährige vom SC Schliersee belegte in der vergangenen Saison den 24. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehören  3x Gold (Staffel und Mixed-Staffel), 4x Silber (Mixed-Staffel, 2x Staffel, Einzel) bei einer WM. Im letzten Winter war ein waren ein 10. Platz im Massenstart von Pokljuka und der Sieg mit der Staffel Staffel in Oberhof die besten Platzierungen von Vanessa Hinz.

Biathlon-Weltcup: Karolin Horchler wieder dabei

Karolin Horchler: Die 32-Jährige vom WSV Clausthal-Zellerfeld verpasste die Saison 2020/21 auf Grund eines zweimaligen Rippenbruchs und großem Trainingsrückstand vollständig. Zu ihren größten Erfolgen gehört Staffel-Silber bei einer WM.

Franziska Preuß: Die 27-Jährige vom SC Haag belegte in der vergangenen Saison den 3. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehören 1x Gold Staffel, 4x Silber (Massenstart, Staffel, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel), 1x Bronze Staffel bei einer WM. Im letzten Winter waren ein 2. Platz im Massenstart von Oberhof und der Sieg mit der Staffel Staffel in Oberhof die besten Platzierungen von Franziska Preuß.

Vanessa Voigt: Die 24-Jährige vom SV Rotterode belegte in der vergangenen Saison den 81. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehört 1x Silber Staffel bei einer Junioren-WM. Im letzten Winter war ein 25. Platz in der Verfolgung von Östersund die beste Platzierungen von Vanessa Voigt.

Marion Wiesensarter: Die 26-Jährige vom SV Oberteisendorf belegte in der vergangenen Saison den 62. Platz im Biathlon-Weltcup. Zu ihren größten Erfolgen gehört 1x Bronze in der Verfolgung bei einer Junioren-WM. Im letzten Winter war ein 11. Platz im Einzel von Antholz die beste Platzierung von Marion Wiesensarter. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare