+
Die Basketballer von Bayern München verloren in der Euroleague gegen Real Madrid. Foto (Archiv): Annegret Hilse

Euroleague

FC Bayern unterliegt Real Madrid 72:82

Zwei Tage vor dem Pokal-Showdown gegen ALBA Berlin haben die Basketballer des FC Bayern in der Euroleague gegen Real Madrid verloren.

Zwei Tage vor dem Pokal-Showdown gegen ALBA Berlin haben die Basketballer des FC Bayern in der Euroleague gegen Real Madrid verloren.

Der deutsche Double-Gewinner musste sich dem spanischen Spitzenclub mit 72:82 (31:46) geschlagen geben. Am 14. Spieltag in der europäischen Königsklasse kassierte die Mannschaft von Trainer Dejan Radonjic die siebte Niederlage, hat aber weiterhin Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde.

Die Gastgeber lagen zur Halbzeit bereits weit zurück, kämpften sich acht Minuten vor dem Ende aber wieder bis auf zwei Punkte heran (66:68). Bester Korbwerfer der Bayern war Stefan Jovic mit elf Punkten. Topscorer der Begegnung wurde Madrids Anthony Randolph (22).

Lange Zeit zur Regeneration bleibt den Bayern nicht. Bereits am 23. Dezember kommt Vizemeister Berlin im Viertelfinale des deutschen Pokalwettbewerbs nach München.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion