1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Bayern hoffen auf Lewandowski und Ribéry

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vielleicht schon bald wieder im Kader: Robert Lewandowski  mit Mannschaftsarzt Volker Braun.
Vielleicht schon bald wieder im Kader: Robert Lewandowski mit Mannschaftsarzt Volker Braun. © AFP

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hofft im Halbfinale der Champions League beim FC Barcelona auf einen Einsatz des verletzten Torjägers Robert Lewandowski.

Neben Lewandowski kehrt auch Superstar Franck Ribéry möglicherweise in den Kader des deutschen Fußball-Rekordmeisters zurück.

Lewandowski werde "eine Maske angepasst und damit sollte auch gewährleistet sein, dass er gegen Barcelona spielen kann", sagte Rummenigge dem Bayerischen Rundfunk (B5 aktuell) und fügte an: "Bei Franck Ribéry hoffen wir, dass er nächsten Mittwoch zumindest im Kader stehen kann. Die Mediziner arbeiten Tag und Nacht, dass das möglich ist."

Lewandowski hatte sich am Dienstag beim DFB-Pokal-Aus gegen Borussia Dortmund (0:2 i.E.) bei einer brutalen Attacke von BVB-Keeper Mitch Langerak einen Bruch des Oberkiefers und Nasenbeins sowie eine Gehirnerschütterung zugezogen. Ribéry fehlt bereits seit dem 11. März wegen einer Verletzung am Sprunggelenk.

Verzichten muss Trainer Pep Guardiola in Barcelona sicher auf Arjen Robben, für den wegen eines Muskelbündelrisses in der linken Wade die Saison beendet ist. Der Niederländer hatte sich die Verletzung nach seiner Einwechslung gegen Dortmund zugezogen. Zudem stehen David Alaba und Holger Badstuber nicht zur Verfügung. (sid)

Auch interessant

Kommentare