Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Bayern-Basketballer unter Trainer Sasa Djordjevic besiegten Unicaja Málaga in eigener Halle mit 91:82.
+
Die Bayern-Basketballer unter Trainer Sasa Djordjevic besiegten Unicaja Málaga in eigener Halle mit 91:82.

91:82 gegen Malaga

Bayern-Basketballer im Eurocup auf Halbfinalkurs

Die Basketballer des FC Bayern München haben gute Chancen auf ihren ersten Einzug in ein internationales Halbfinale. Der Bundesligist besiegte im Eurocup Unicaja Málaga aus Spanien mit 91:82 (42:36).

Die Basketballer des FC Bayern München haben gute Chancen auf ihren ersten Einzug in ein internationales Halbfinale. Der Bundesligist besiegte im Eurocup Unicaja Málaga aus Spanien mit 91:82 (42:36).

Spiel zwei im Viertelfinale findet am Freitag in Andalusien statt. Sollte Malaga dann ausgleichen können, hätten die Bayern in einer entscheidenden dritten Partie am Mittwoch der kommenden Woche wieder den Heimvorteil.

In einer giftigen Partie vor 6265 Zuschauern im Münchner Audi Dome waren Maik Zirbes (15 Punkte) und Reggie Redding (13) die erfolgreichsten Werfer im Team von Bayern-Trainer Sasa Djordjevic. Für Malaga trafen Defan Musli (15) und Jeff Brooks (14) am besten.

Zu Beginn des letzten Viertels zogen die Bayern auf 77:60 davon; trotzdem wurde es noch einmal eng. Malaga kam bis auf maximal fünf Punkte heran. Auf der Tribüne musste auch Vereinspräsident Uli Hoeneß noch einmal um die so wichtige 1:0-Führung in dem Duell zittern.

Für die Bayern war es in dieser Saison bereits der dritte Erfolg gegen Malaga. In der Vorrunde hatten die Münchner mit 74:62 in Spanien und 72:69 in eigener Halle gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare