Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bambergs Center Ogilvy fällt aus

Die Brose Baskets Bamberg müssen mindestens einen Monat auf Center AJ Ogilvy verzichten und suchen nun kurzfristig Ersatz. ...

Bamberg. Die Brose Baskets Bamberg müssen mindestens einen Monat auf Center AJ Ogilvy verzichten und suchen nun kurzfristig Ersatz. Der australische Neuzugang laboriert an langwierigen Leistenproblemen.

«Wir gehen davon aus, dass er in den nächsten vier bis fünf Wochen nicht zur Verfügung steht», sagte Bambergs Geschäftsführer Wolfgang Heyder vor dem Champions-Cup-Spiel gegen ratiopharm Ulm. Sollte Ogilvy operiert werden müssen, könnte er zwei Monate fehlen.

Durch den Ausfall von Ogilvy stehen Trainer Chris Fleming für die Centerposition nur noch die beiden Deutschen Maik Zirbes und Philipp Neumann zur Verfügung. «Wir vertrauen ihnen hundertprozentig, aber sie haben noch nicht die Erfahrung auf Euroleague-Level», begründete Heyder die angestrebten Aktivitäten auf dem Transfermarkt. Bis zum ersten Spiel beim FC Barcelona können die Baskets einen möglichen Ersatz für die europäische Königsklasse nominieren. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare