+
Wegen zu viel Neuschnees wurde der Riesenslalom in Sölden abgesagt.

Neuer Termin

Ausgefallener Riesenslalom wird am 20. Dezember nachgeholt

Der am Sonntag in Sölden wegen zu viel Neuschnees ausgefallene erste Herren-Weltcup des Winters wird am 20. Dezember im österreichischen Saalbach-Hinterglemm nachgeholt. Das gab der Skiweltverband FIS bekannt.

Der am Sonntag in Sölden wegen zu viel Neuschnees ausgefallene erste Herren-Weltcup des Winters wird am 20. Dezember im österreichischen Saalbach-Hinterglemm nachgeholt. Das gab der Skiweltverband FIS bekannt.

Schon im vergangenen Jahr war das Herren-Rennen in Sölden abgesagt worden - damals wegen eines Sturms. Wegen einer alten Regel durfte das Auftaktrennen aber nicht nachgeholt werden. Die FIS hat ihr Reglement dahingehend angepasst.

Insgesamt war es für die Herren das vierte Mal seit Einführung der Rennen in Sölden 1993, dass ihr Wettkampf nicht ausgetragen oder beendet werden konnte. Das erste Weltcup-Rennen im WM-Winter ist für die Herren nun der Slalom in Levi am 18. November.

Das Damen-Rennen am Samstag hatte stattgefunden. Beim Sieg von Tessa Worley aus Frankreich kam Viktoria Rebensburg auf Platz vier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion