+
Nach dem Sieg über Giessen 46ers ist ALBA Berlin wieder Tabellenzweiter.

BBL

ALBA wieder auf Platz zwei - Ludwigsburg siegt in Jena

ALBA Berlin hat im letzten Heimspiel des Jahres den zweiten Platz in der Basketball-Bundesliga zurückerobert.

ALBA Berlin hat im letzten Heimspiel des Jahres den zweiten Platz in der Basketball-Bundesliga zurückerobert.

Die Berliner siegten daheim vor 11.217 Zuschauern gegen die Giessen 46ers mit 108:96 (54:49) und weisen nun 18:4 Punkte auf. Souveräner Spitzenreiter ist der FC Bayern München (24:0).

Im Kampf um die Playoffs landeten die MHP Riesen Ludwigsburg einen knappen 91:89 (44:49)-Sieg bei Science City Jena und rückten mit 10:10 Punkten direkt hinter Giessen (12:12) auf Platz neun vor. Jena ist Tabellen-15. (6:14).

Die Berliner hatten mehr Mühe als erwartet, beste Werfer waren Martin Hermannsson mit 19 und Stefan Peno mit 16 Punkten. Überraschend musste ALBA auf Peyton Siva verzichten. Der Spielmacher hatte sich im Training eine Knieverletzung zugezogen. Nach Vereins-Informationen hat er sich das rechte Knie stark überdehnt. Damit muss der 28-Jährige mehrere Wochen pausieren. Dafür feierte Hermannsson nach überstandener Verletzungspause sein Comeback.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion