+
Berlins Niels Giffey (l) geht gegen Crailsheims Frank Turner ins Dribbling.

Basketball-Bundesliga

ALBA Berlin lässt Aufsteiger Crailsheim keine Chance

Zwei Tage nach der ersten Saisonpleite im Eurocup in Zagreb hat ALBA Berlin wieder einen Erfolg gefeiert. Am Freitagabend siegten die Berliner in eigener Halle in der Basketball-Bundesliga gegen Aufsteiger HAKRO Merlins Crailsheim klar mit 115:76 (53:31).

Zwei Tage nach der ersten Saisonpleite im Eurocup in Zagreb hat ALBA Berlin wieder einen Erfolg gefeiert. Am Freitagabend siegten die Berliner in eigener Halle in der Basketball-Bundesliga gegen Aufsteiger HAKRO Merlins Crailsheim klar mit 115:76 (53:31).

ALBA übernahm damit wieder die Tabellenspitze, Crailsheim wartet weiter auf den ersten Punktgewinn.

Beste Berliner Werfer vor 7231 Zuschauern waren Luke Sikma mit 17 und Peyton Siva mit 16 Zählern. Bei Crailsheim war Joseph Lawson III mit 17 Punkten bester Werfer. ALBA musste erneut auf die verletzten Dennis Clifford, Johannes Thiemann und Joshiko Saibou verzichten. Bei den Gästen gab der unter Woche verpflichtete DeWayne Russel sein Debüt im Crailsheim-Trikot.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion