Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Christian Ahlmann auf Colorit. Foto: Jan Woitas
+
Christian Ahlmann auf Colorit. Foto: Jan Woitas

Ahlmann baut Führung in der Global Champions Tour aus

Christian Ahlmann hat seine Führung in der Global Champions Tour ausgebaut. Der Springreiter aus Marl belegte am Samstag bei der vierten Etappe der Serie in Shanghai mit Colorit den fünften Platz.

Christian Ahlmann hat seine Führung in der Global Champions Tour ausgebaut. Der Springreiter aus Marl belegte am Samstag bei der vierten Etappe der Serie in Shanghai mit Colorit den fünften Platz.

Vor der Etappe am nächsten Wochenende in Hamburg liegt Ahlmann mit 129 Punkten vor dem Italiener Emanuele Gaudiano (96) und dem Briten John Whitaker (85).

Den Großen Preis von Shanghai gewann Abdullah al Sharbatly aus Saudi-Arabien. Der 33 Jahre alte Vize-Weltmeister von 2010 setzte sich im Sattel von Tobalio dank der besseren Zeit im Stechen vor Marco Kutscher aus Bad Essen mit Van Gogh durch. Ahlmann ritt schneller als der Sieger, hatte aber einen Abwurf. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare