Leichtathletik

Adidas sponsert bis 2019

Adidas hat sich die weltweiten Sponsorenrechte des Internationalen Leichtathletikverbands IAAF gesichert. Das Engagement kostet Adidas einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

Frankfurt. Der Sportartikelausrüster Adidas hat sich die weltweiten Sponsorenrechte des Internationalen Leichtathletikverbands IAAF gesichert.

Im Rahmen der bis 2019 gehenden Partnerschaft werde Adidas der offizielle IAAF Leichtathletiksponsor und Lieferant für Lizenzprodukte,teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Die Vereinbarung umfasse jeden Aspekt der Leichtathletik, von der Produktentwicklung bis hin zum Vertrieb im Einzelhandel.

Auch werde Adidas offizieller Sponsor bei den Leichtathletik Weltmeisterschaften 2009 in Berlin. "Die Marke Adidas ist traditionell eng mit der Leichtathletik und der IAAF verbunden", sagt Adidas-Chef Herbert Hainer. Unter anderem habe das Herzogenauracher Unternehmen Leichtathletik-Größen wie Jesse Owens, Emil Zatopek, Bob Beamon, Dailey Thompson oder Heike Henkel ausgestattet. Laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" kostet Adidas die Partnerschaft einen "hohen zweistelligen Millionen-Betrag".(rtr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare