Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geschäftsstelle des TSV 1860 München an der Grünwalder Straße in München.
+
Geschäftsstelle des TSV 1860 München an der Grünwalder Straße in München.

2. Bundesliga

1860 München erfüllt DFL-Auflagen

Der Zweitligist 1860 München kämpft seit Monaten ums finanzielle Überleben. Der Verein hat jetzt die Auflagen der DFL erfüllt - und damit einen wichtigen Schritt Richtung Rettung gemacht.

Der TSV 1860 München hat auf dem Weg zur Rettung einen ersten Schritt gemacht. Am Freitag erfüllte der finanziell schwer angeschlagene Zweitligaclub die von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) für die laufende Saison verlangten Auflagen. Dabei handelt es sich um einen Liquiditätsnachweis in Höhe von angeblich 1,75 Millionen Euro. „Wir haben die Unterlagen zur Auflagenerfüllung fristgerecht eingereicht“, erklärte 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer in einer Pressemitteilung des Vereins. Die Spielergehälter für den Monat März wurden laut Schäfer angewiesen. Der 35-Jährige Schäfer fügte hinzu: „Somit können die Gespräche zum Abschluss einer tragfähigen Gesamtlösung zu Ende geführt werden.“ (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare