1. Startseite
  2. Sport

Niederländische Nationalmannschaft: Geschichte, Erfolge und Spieler der Oranje

Erstellt:

Von: Joshua Schößler

Kommentare

Die Niederlande nimmt an der WM 2022 teil.
Die Niederlande nimmt an der WM 2022 teil. © IMAGO

Die niederländische Nationalmannschaft zählt zu den Top-Nationen im Weltfußball. Alles Wichtige finden Sie hier im Überblick.

Amsterdam – Für die Europameisterschaft 2016 konnten sich die Niederlande zwar nicht qualifizieren, dafür waren sie aber bei der EM 2021 dabei und ist auch Teilnehmer bei der WM 2022.

Warum die niederländische Nationalmannschaft „Oranje“ genannt wird

Ihren Spitznamen Oranje elftal (dt. Orange Elf), der im Deutschen gerne zu Oranjes verballhornt wird, verdanken die Niederländer ihrem orangen Trikot, das sie seit 1907 traditionell tragen. Der Ursprung liegt im Königshaus Oranien-Nassau, das unter Wilhelm I. die Niederlande im 16. Jahrhundert in die Unabhängigkeit von Spanien geführt hatte. Ihm ist auch die Nationalhymne „Het Wilhelmus“ gewidmet.

Eine weitere Besonderheit zum Trikot: Seit dem Vorbereitungsspielen zur EM 2000 trägt die Mannschaft auf den Heimtrikots auf der linken Brust die eigene Landesfahne sowie die Fahne des Gegners und darunter das Datum des Spiels. Bei Auswärtsspielen befindet sich dies am rechten Ärmel.

Die Geschichte der niederländischen Nationalmannschaft

Der niederländische Fußballbund wurde bereits 1889 gegründet. Am 6. Februar 1894 fand das erste Spiel der niederländischen Nationalelf gegen den FC Felixstowe statt. Heute undenkbar: Die niederländischen Fußballspieler, die aus fünf verschiedenen Vereinen rekrutiert worden waren, liefen in den Shirts ihrer jeweiligen Clubs auf den Platz. Am 30. April 1905 fand das erste Länderspiel mit einer Niederländischen Mannschaft statt. Man spielte in Antwerpen gegen Belgien und siegte 4:1.

Die Niederländische Nationalmannschaft gilt traditionell als starkes Team. 1988 gelang es ihnen, den Europameistertitel zu holen. 1974, 1978 und 2010 erreichten sie die FIFA-Vizeweltmeisterschaft. Drei Bronzemedaillen konnten sie bei den Olympischen Spielen 1908, 1912 und 1920 gewinnen. Bei der Weltmeisterschaft 2014 erreichten sie den dritten Platz.

„Het Wilhelmus“: Wie lautet die niederländische Nationalhymne?

Die niederländische Nationalhymne „Het Wilhelmus“ wurde zu Ehren des Grafen Wilhelm I. von Oranien-Nassau wurde Mitte des 16. Jahrhunderts geschrieben und zählt damit zu den ältesten Nationalhymnen weltweit.

Die Hymne ist ein Akrostichon: Die Anfangsbuchstaben aller 15 Strophen ergeben zusammen den Namen Willem van Nassov. Über die Jahre hinweg wurde Het Wilhelmus der modernen Rechtschreibung und Grammatik angepasst. Zu festlichen Angelegenheiten wird heutzutage die erste und sechste Strophe der Hymne gesungen.

Bis zur EM 2021 trainerte Frank de Boer die Niederlande. Er hatte seine Karriere 2008 als Jugendtrainer bei Ajax Amsterdam begonnen und war bereits Co-Trainer der niederländischen Nationalmannschaft. Nach seiner Zeit als Chef-Trainer bei Ajax Amsterdam übernahm er den gleichen Posten bei Inter Mailand. Nach der EM übernahm Louis van Gaal den Posten.

Niederlande trifft bei WM 2022 auf Gastgeber Katar

Bei der WM 2022 in Katar trifft die Niederlande in der Gruppenphase auf den Gastgeber. Neben der katarischen Nationalmannschaft wurden auch Ecuador und Senegal in die Gruppe A gelost. Der Spielplan zur WM steht fest. Zudem finden Sie auf fr.de eine Übersicht über alle Teams bei der Weltmeisterschaft. (Joshua Schößler)

Auch interessant

Kommentare