Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorstellung des EM-Studios von MagentaTV
+
Die Spiele der EM 2021 kann man auch mit MagentaTV schauen. (Archivbild)

Streamingdienst

EM 2021: Kostenlos MagentaTV sehen? Was Fußball-Fans wissen sollten

  • VonMirko Schmid
    schließen

Neben ARD und ZDF zeigt auch MagentaTV die Spiele der EM 2021 live. Kann man einen kostenlosen Probemonat für den Streaming-Anbieter buchen?

Frankfurt - Die EM 2021 ist seit dem spektakulären 3:0-Sieg der italienischen Squadra Azzurra gegen die Türkei in vollem Gange. Der offiziell unter dem Namen EURO 2020 firmierende Kontinentalwettbewerb sollte eigentlich schon im Vorjahr ausgetragen werden. Doch dann kam der erstmals über ganz Europa ausgespielte Wettbewerb unter die Räder der Corona-Pandemie und musste verschoben werden.

Nun, da sich die Lage zunehmend entspannt, feiern Fans in ganz Europa wieder Fußballfeste in den Stadien. Doch was bleibt für jene, die keine Tickets ergattern konnten? Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF übertragen alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie zahlreiche andere Begegnungen in der Vorrunde und den K.O.-Runden live. Doch einige Spiele sind nicht im Free-TV zu sehen. Diese überträgt diesmal der kostenpflichtige Streamingdienst MagentaTV.

EM 2021: Der Streamingdienst MagentaTV kostet monatlich mindestens zehn Euro

Um in den Genuss aller Spieler der diesjährigen Europameisterschaft zu kommen, ist die Kundschaft der Telekom auf ein zubuchbares Extrapaket angewiesen. Für alle anderen bietet sich lediglich ein Wechsel in einen 24-monatigen Telekomvertrag an, hier sind die ersten drei Monate des Pakets kostenlos, danach fallen Gebühren von zehn Euro je Monat an.

StreamingdienstMagentaTV
AnbieterTelekom Deutschland
FernsehsenderBis zu 218 (je nach Paket)
Preis ohne Telekom-VertragMindestens 10 Euro

Viele Fans fragen sich, ob es eine attraktive dritte Möglichkeit gibt: nämlich einen kostenlosen Probemonat, der schließlich die gesamte EM abdecken würde. Die Antwort fällt ernüchternd aus: Einen solchen Probemonat bietet die Telekom im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern von Streamingdiensten nicht an. Wer alle Spiele auf MagentaTV sehen will, muss zahlen. Dabei kann Neukundschaft aus verschiedenen Optionen wählen. Der Dienst MagentaTV Flex schlägt mit monatlich zehn Euro zu Buche, enthalten sind 50 Sender in HD und eine Mediathek.

Video: Trotz Corona - Tausende Menschen feiern EM 2021

ARD und ZDF übertragen alle Spiele der K.O.-Runde live

Für insgesamt 15 Euro monatlich kommt das Angebot TVNow Premium hinzu. Beide Abos laufen jeweils über einen Monat und verlängern sich automatisch um einen weiteren Monat, solange sie nicht rechtzeitig gekündigt werden. Neukund:innen, die direkt einen 24-monatigen Vertrag abschließen, können neben den genannten Inhalten zusätzlich auf das Netflix-Standardabo zugreifen.

Wer zusätzlich zu den üblichen Rundfunkgebühren der Öffentlich-Rechtlichen nicht draufzahlen will, dem sind neben den Vorrundenpartien der DFB-Elf und den anderen ausgewählten Vorrundenspielen auch alle Spiele der K.O.-Phase sicher. Diese sind allesamt live in der ARD oder dem ZDF zu sehen. (Mirko Schmid)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare