Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

OFC erneut nicht treffsicher

Nur 2:1 im Test gegen Würges

Bad Camberg. Fußball-Zweitligist Kickers Offenbach hat sein letztes Testspiel vor dem Auftakt der Rückrunde am kommenden Sonntag gegen Paderborn gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jörn Andersen siegte gestern Abend beim hessischen Oberligisten RSV Würges mit 2:1 (1:0). A-Jugend-Spieler Sebastian Rohde brachte den OFC in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich schloss Marco Reich eine Kombination kurz vor Schluss mit dem Siegtreffer ab. Wie schon zuletzt gegen Essen haperte es beim Zweitligisten bei der Chancenverwertung.

Die Kickers bemühen sich weiter um die Verpflichtung eines offensiven Mittelfeldspielers. Nach der Absage von Georgios Theodoridis ist Igor Stojakovic (27) vom serbischen Erstligisten Cukaricki Belgrad ein Kandidat. Der soll aber (noch) zu teuer sein. hunz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare