Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Steven Zuber hat nach seiner schweren Verletzung eine leichte Entwarnung gegeben. Foto: Uwe Anspach
+
Steven Zuber hat nach seiner schweren Verletzung eine leichte Entwarnung gegeben. Foto: Uwe Anspach

Zuber nach Schädelbasisbruch auf dem Weg der Besserung

Steven Zuber vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat nach seiner schweren Trainingsverletzung leichte Entwarnung gegeben.

Steven Zuber vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat nach seiner schweren Trainingsverletzung leichte Entwarnung gegeben.

Der Schweizer postete auf Instagram ein Foto aus einem Heidelberger Cafe und schrieb dazu: «Mir geht es jetzt viel besser und ich bin auf dem Weg nach Hause!». Zuber hatte bei einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen Fabian Schär einen Schädelbasisbruch und eine Schultereckgelenksprengung erlitten. «Keine Sorge, ich komme stärker zurück», versprach Zuber. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare